EHEGATTEN IN HAFT

Ehegatteninhaftierung Nun kommt es auch mal vor, dass Ehegatten wegen einem Tatvorwurf verdächtigt werden. So war es jüngst in einem Verfahren. Worum geht es: Gegen die Eheleute ergeht ein Haftbefehl wegen Verdacht des Handeltreibens mit BTM (Betäubungsmittel). ER kommt in Haft; SIE (die ich verteidige) muss nicht in Haft. Der Haftbefehl wird gegen Auslagen außer Vollzug gesetzt. Gut. Nur möchte SIE den IHN Ehemann nun in der Haft besuchen. Der Antrag wird abgelehnt. Gründe: die beiden Beschuldigten könnten ja Non Verbal kommunizieren und Absprachen treffen ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK