Die Wettbewerbszentrale gibt aktuell Abmahnungen in Auftrag wegen mutmaßlicher Wettbewerbsverstöße auf eBay

Vertragsanwälte unseres Hauses haben uns benachrichtigt, dass die Wettbewerbszentrale zurzeit Abmahnungen über eine Anwaltskanzlei versenden lässt. Begründet wird dies mit einem vermeintlichen wettbewerbsrechtlichen Vergehen auf der Online-Handelsplattform eBay in Form folgender Klausel: “Die Ware muß bei Ankunft umgehend auf Mängel überprüft werden. Spätere Reklamationen werden nicht anerkannt; ausgenommen verdeckte Mängel.”

Sind Sie davon betroffen, so fordert man von Ihnen eine strafbewehrte Unterlassungs- und Verpflichtungserklärung sowie die Zahlung eines pauschalen Vergleichsbetrags ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK