Selbstbeschreibung als Verstoß gegen AGG

Die Selbstbeschreibung in einer Stellenanzeige eines Unternehmens mit "junges, erfolgreiches Team" stellt ein Indiz für einen Verstoß gegen die Vorschriften des AGG dar, mithin eine unzulässige Diskriminierung. Dies meint zumindest das LAG Hamburg (Urteil vom 23.06.2010, 5 Sa 14/10). Bemerkenswert ist dabei, dass sich das Gericht auch mit der Frage auseinandersetzen musste, ob es sich bei dem Arbeitnehmer um einen AGG-Hopper (der mißbräuchlich sich bewusst auf unzulässige Anzeigen bewirbt). Tro ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK