OLG Saarbrücken: Ohne ausreichenden Grund in Rente - voller Unterhalt muss weitergezahlt werden.

Wer ohne stichhaltigen Grund in Frührente geht, handelt nach Ansicht des OLG Saarbrücken unterhaltsrechtlich leichtfertig und kann sein geringeres Renteneinkommen nicht zum Anlass nehmen, einen von ihm geschuldeten Unterhalts zu kürzen. In seinem Urteil vom 05.08.2010, Az. 6 UF 138/09 stellt das OLG Saarbrücken ausdrücklich fest, dass jemand, der unterhaltspflichtig ist, nicht einfach die arbeitsmarktpolitisch begründeten Möglichkeiten der Frühverrentung in Anspruch nehmen darf. Er muss vielmehr dafür sorgen, seine Leistungsfähigkeit möglichst lange unverändert aufrecht zu ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK