Google Maps für die Kanzlei

Was machen viele Menschen, die einen Rechtsanwalt suchen? Sie benutzen Google. Und was gibt man bei Google ein? Beliebt sind Suchanfragen mit Ortsangabe, also z. B. Rechtsanwalt Verkehrsrecht Zweibrücken. Schön für den Anwalt, wenn er dort ganz oben erscheint.

Der auffälligste Eintrag in der Google-Trefferliste ist der Karteneintrag bei Google Maps. Der wird in der Regel automatisch eingeblendet, sobald Google eine Ortsangabe in der Suchanfrage erkennt. Darüber hinaus kann man natürlich auch gezielt auf maps.google.de suchen.

Ähnlich wie beim “normalen” Google-Eintrag (vgl. hierzu “Optimierte Google-Einträge für die Kanzlei-Homepage“) lassen sich auch die Karteneinträge bei Google Maps optimieren. Als Geschäftsinhaber kann man den Eintrag mit Google Places für sich reklamieren und nach seinen Wünschen gestalten.

Dabei empfiehlt es sich, die begrenzten Möglichkeiten zur individuellen Gestaltung des Eintrags voll auszuschöpfen ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK