Ernst gemeint?

Im Oktober letzten Jahres erhielt der Mandant ein Schreiben, womit ein ehemaliger Geschäftspartner Geld von ihm forderte. Er kam damit und erläuterte, dass aus seiner Sicht keine Ansprüche bestünden.

Also flugs ein Schreiben an den Rechtsanwalt der Gegenseite. Darstellung aus Sicht des Mandanten und Ablehnung der angeblichen Ansprüche.

Es passierte monatelang nichts mehr. Die Akte wurde abgelegt. Das Jahr wechselte.

Nun, mit Datum 10.01.2011 kam der Rechtsanwalt auf die Angelegenheit zurück ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK