Dreistigkeit siegt ? Nicht mit mir.

Die Mandantin kommt mit erteilter Deckungszusage der BGV in die Kanzlei und benötigt eine Beratung. Die umfassende (!) Erstberatung wird persönlich und weiter per eMail geleistet und die Beratungsgebühr von 190 Euro zzgl. MwSt. wird bei der BGV abgerechnet.

Die BGV überweist 23,41 € (!!!!!) u ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK