Rechtsboard – Frischer Wind in der BLawG-Szene

von Ulrich Wackerbarth

Wer im Gesellschaftsrecht durch Weblogs von Wissenschaftlern up-to-date bleiben wollte, war in Deutschland bislang auf die “Unternehmensrechtlichen Notizen” von Ulrich Noack angewiesen. Daran wird sich zwar auch künftig jedenfalls für mich nichts ändern. Doch die bundesdeutsche Jura-Professoren-Blog-Szene hat gerade Nachwuchs bekommen, auf die hier begeistert hingewiesen werden soll. Keine geringeren als Karsten Schmidt, Holger Fleischer und Ulrich Noack höchstselbst sowie weitere Träger sehr bekannter Namen im deutschen Gesellschaftsrecht bloggen auf dem im Dezember vom Handelsblatt neu eingerichteten “Rechtsboard“ ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK