Kein Zeuge vorhanden? Dann weiß das doch bestimmt der Richter…

In einem zivilrechtlichen Rechtsstreit geht es darum, ob der Beklagte unerlaubt die Auffahrt des Klägers mit schweren Arbeitsmaschinen befahren und die Auffahrt hierdurch beschädigt hatte.

Der Anwalt des Beklagten verweist darauf, daß die Auffahrt auch vorher schon schadhaft gewesen sei. Da das streitig ist, formuliert er wie folgt:

„Die Auffahrt war ohnehin abgängig. Das ist auch wohl weniger verwu ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK