Google Analytics: Hamburgs Datenschutzbeauftragter Caspar macht ernst

Nachdem lange Zeit bereits bekannt ist, dass der sogenannte Düsseldorfer Kreis der Datenschützer die Auffassung der Vereinbarkeit von Google Analytics mit geltendem deutschen Datenschutzrecht nicht teilt, macht Hamburgs oberster Datenschützer Johannes Caspar nunmehr nach einer Meldung auf heise.de tatsächlich ernst. Eine Einigung mit Google erscheint nicht erzielt worden zu sein. Insbesondere hält Caspar die von Google vorgelegte Auftragsdatenvereinb ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK