Befristung eines Arbeitsverhältnisses ohne Sachgrund

Befristung eines Arbeitsverhältnisses ohne Sachgrund

Ich hatte ja bereits darüber berichtet, dass es falsch ist, dass ein Arbeitsverhältnis nur dreimal hintereinander befristet werden darf. Eine solche Befristungsbeschränkung besteht allerdings für ein Arbeitsverhältnis, das ohne Sachgrund befristet ist.

sachgrundlose Befristung von Arbeitsverträgen

In § 14 Abs. 2 des Teilzeitbefristungsgesetzes hat der Gesetzgeber die Möglichkeit der Befristung ohne Sachgrund geschaffen.

Danach ist es zulässig, einen Arbeitsvertrag

ohne das Vorliegen eines sachlichen Grundes bis zu einer Dauer von zwei Jahren maximal 3x innerhalb dieser Dauer bei einer Neueinstellung das Arbeitsverhältnis zu befristen ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK