Tote Briefkästen 2.0

Wer Daten im Internet zum freien Download anbietet, läuft dieser Tage schnell Gefahr, sich auf potentiell kostspielige Rechtsstreite mit der Musik- und Filmindustrie einzulassen; wie das Beispiel Wikileaks unlängst gezeigt hat, ist auch der Austausch sonstiger Informationen mit erheblichen Sanktionsandrohungen verbunden. Aber der Internet-basierte peer-to-peer Datenaustausch war gestern – der konspirative Datenaustausch geht heute (wieder) mittels toter Briefkästen vonstatten.

Der Medienkünstler Aram Bartholl hat das Projekt Dead Drops zum anonymen Datenaustausch im öffentlichen Raum ins Leben gerufen. Auf der Webseite zum Projekt (http://deaddrops.com/) ruft Bartholl dazu auf, USB-Sticks in Gebäudefassaden oder sonstigem Mauerwerk zu verputzen (siehe auch unten stehendes Video). Lediglich ein unscheinbarer USB-Stecker ragt so aus der Fassade und deutet auf den Standort des Datenspeichers hin. Der Standort der toten Briefkästen wird zudem über die Webseite publik gemacht und die Installation des toten Briefkastens durch Fotos dokumentiert. Hamburger Datensammler und -tauscher gucken derzeit noch in die Röhre. Der einzige dokumentierte Standort für einen Dead Drop im Norddeutschen Raum ist in Bremen dokumentiert.

Dead Drop Manifesto

Dead Drops is an anonymous, offline, peer to peer file-sharing network in public space. Anyone can access a Dead Drop and everyone may install a Dead Drop in their neighborhood/city ...

Zum vollständigen Artikel

Dead Drops 'How to' - NYC

http://deaddrops.com/

‘Dead Drops’ is an anonymous, offline, peer to peer file-sharing network in public space. USB flash drives are embedded into walls, buildings and curbs accessable to anybody in public space. Everyone is invited to drop or find files on a dead drop. Plug your laptop to a wall, house or pole to share your favorite files and data. Each dead drop is installed empty except a readme.txt file explaining the project. ‘Dead Drops’ is open to participation. If you want to install a dead drop in your city/neighborhood follow the ‘how to’ instructions and submit the location and pictures.

awesome soundtrack by
Young Blood – The Naked And Famous
(via http://fffff.at/autumn-mix-2010/ by Theo)


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK