Korrektur von Hausarbeiten: Schlimmer Anfängerfehler

Bei meinem ersten Einsatz als Korrekturassistent bei einer Hausarbeit (Vertragsrecht, zweites Semester) habe ich mir besondere Mühe mit der Kritik an der Form gegeben. Ich habe das nicht gemacht, weil ich Formverstöße im zweiten Semster besonders schwer gewichten würde, sondern um den Studierenden für zukünftige Arbeiten Verbesserungsmöglichkeiten aufzuzeigen. Dies war ein schwerer Fehler! Jetzt sitze ich vor einer Remonstration und der Verfasser versucht auf zwei Seiten meine Kritik an der Form zu entkräften. Besondere Freude bereitet mir die Kritik an meiner Kritik zum Rand:
Des Weiteren werde ich auf die negative Kritik des Korrektors "zu wenig Rand!" eingehen. Für die Bewertung der Formalia könnte diese Kritik unerheblich sein, denn es könnte an einschlägiger Bewertungsgrundlage fehlen. Das einzige mitgeteilte Randerfordernis (Rand: 1/3) ist eingehalten worden. Links sind 7 cm als Rand frei geblieben ...
Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK