Abmahnung wegen Verwendung von Kartenausschnitten: Graf von Westphalen im Auftrag der NAVTEQ GmbH

Vor Kurzem wurde uns von einem Mandanten eine Abmahnung wegen Urheberrechtsverletzung vorgelegt. Darin lässt die NAVTEQ (DE) GmbH aus Eschborn im Auftrag der Kanzlei “Graf von Westphalen” die rechtswidrige Verwendung von Kartenausschnitten abmahnen.

Der Abgemahnte wird in der Abmahnung aufgefordert:

die Verletzungshandlung unverzüglich einzustellen die Karte aus der Website zu entfernen eine strafbewehrte Unterlassungserklärung abzugeben die durch die Beauftragung der Kanzlei “Graf von Westphalen” entstandenen Kosten in Höhe von Euro 651,80 zu ersetzen Auskunft zu erteilen, über den Zeitpunkt der Onlinestellung der Karte und die Anzahl der Nutzungen

Wir empfehlen dringend, die der Abmahnung ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK