Mal was in der Reihe makabere Urteile: Mord als Wegeunfall

Eine aus dem "Tatort" durchaus bekannte Szene: Der Bauleiter einer größeren Baufirma verlässt sein Haus, um in sein Büro zu fahren. Als er in sein Auto einsteigen will, fallen Schüsse. Tötlich getroffen bricht er zusammen. Im Fernsehen würden jetzt Hauptkommissarin Lindholm oder Hauptkommissar Till Ritter auf den Plan treten und würden den oder die Täter schnell zur Strecke bringen. Die Realität sieht leider ganz anders aus: Das Tatmotiv bleib unklar, der Täter konnte nicht ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK