Der porno Chef

Eine E-Mail kam vom Chef und hatte angeblich erstaunliche Folgen: Ein Foto im Anhang schockierte einen Kommissar aus NRW nach eigenen Angaben so sehr, dass er "nachhaltig traumatisiert" und arbeitsunfähig wurde. Das Verwaltungsgericht Düsseldorf hat den Vorgang nun anerkannt - als Dienstunfall.

Januar 2003 am Niederrhein, in einer Polizeiwache in Wesel: Ein Polizeihauptkommissar verschickt eine E-Mail an seine Kollegen. Erst einmal geschieht nichts, mehr als zweieinhalb Jahre lang. Bis ein Kommissar derselben Dienststelle am 28 ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK