Auftrag an RA zur Abwehr einer Räumungsklage verpflichtet auch den Ehegatten zur Zahlung der Anwaltskosten

Die Beauftragung eines Rechtsanwalts zur Abwehr einer Räumungsklage betreffend die eheliche Wohnung ist von der Schlüsselgewalt des Ehegatten gem. § 1357 BGB umfasst . Das hat das OLG Düsseldorf jetzt entschieden. Mit anderen Worten: auch der Ehegatte haftet für die Bezahlung der Anwaltskosten. Grundsätzlich ist ein solcher Anwaltsauftrag noch ein Geschäft zur angemessenen Deckung des Lebensbedarfs nach § 1357 I BGB, so das OLG in seiner Entscheidung I-24-U 194/09 vom 07.06.2010 = FamRZ 2011, 35. Unter diese Vorschrift fallen nicht nur Bedarfsgeschäfte des täglichen Lebens sondern Alles, was den Bedarf der Familie bedient. Grundsätzlich kann auch die Beauftragung eines Anwalts darunter fallen ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK