Weihnachten, Wunder und Wünsche

Ich weiß nicht, vielleicht lag es ja an der Aussicht auf bundesweit weiße Weihnachten, aber was mir meine Hausbesuche bei Anwälten in den letzten Wochen des Jahres für Erlebnisse bescherten, ja, das grenzte teils schon an Wunder. Da empfingen mich Juristen mit bereits konkret ausformulierten Marketingstrategien. Mit dem unbedingten Willen, künftig neue Wege der Selbstvermarktung zu beschreiten. Beseelt von einem starken Drang, sich eigene, neue Social-Media-Kanäle aufzubauen. Auf dem Weg in ganz neue Geschäftsfelder. Wow, das macht Spaß! Die Metamorphose vom Rechtsversteher zum Unternehmer. Und es waren keineswegs nur die jungen, nein, auch und gerade die etablierten und vermeintlich saturierten “alten Hasen“ zieht es mit schon kindlicher Vorfreude in diese für sie nicht selten noch völlig unbekannte neue Welt. Irgendwo da draußen im Netz ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK