Räum- und Streupflicht: Warum wird hier nicht „ordnungsverwaltet“?

Schnee, wenn er

- festgetreten

- angetaut und

- dann mit einer Eisschicht überdeckt ist,

bildet vornehmlich dann ein echtes Winterärgernis, wenn sich das örtlich auf öffentliche Gehwege bezieht und der morgendliche Gang zur Arbeit zur Tortur und zum Wagnis wird. Für eine Wegstrecke, die ansonsten in nicht mehr als 10 Minuten abgelaufen ist, werden dank 2 bis 4 cm hoher Eisbuckel auf der Straße mal 20 Minuten oder mehr gebraucht. Aber offenbar scheint die meisten Eigentümer dies nicht zu stören.

Zu etwaigen Räumungs- und Streupflichten gilt es zunächst Grundsätzliches festzustellen:

§ 836 Abs. 1 S. 1 BGB besagt, dass dann, wenn jemand durch den Einsturz eines Gebäudes oder eines anderen mit einem Grundstück verbundenen Werkes oder durch die Ablösung von Teilen des Gebäudes oder des Werkes zu Schaden kommt und dies auf eine fehlerhafte Errichtung oder mangelhafte Unterhaltung zurückzuführen ist.

Zumindest für die generelle Verpflichtung eines Eigentümers (nicht aber zwingend für die Frage nach der Beweislast, die in den S. 2 und S. 3 näher behandelt ist) lässt sich dieser Vorschrift die Aussage entnehmen, dass jener für die Sicherung des Verkehrs auf seinem Grundstück verantwortlich ist.

Für öffentliche Gehwege, die regelmäßig nicht Grundstücksteil sind und damit keine Verkehrsicherungspflicht der Grundstückseigentümer begrüden, finden sich indes spezielle Bestimmungen im öffentlichen Recht, für Niedersachsen etwa in § 2 Abs. 1 und 2 NStrG .

Dort heißt es zunächst, dass öffentliche Straßen diejenigen Straßen sind, die dem öffentlichen Verkehr gewidmet wurden. Die Widmung ist ein Hoheitsakt, mit dem die Straße eben zum öffentlichen Verkehr bestimmt wird. Teil der öffentlichen Straßen sind aber nicht nur die Fahrstreifen, sondern nach § 2 Abs. 2 Nr. 1 letzte Alternative NStrG auch die Gehwege.

Für die Reinigung von (öffentlichen) Straßen trifft § 52 NStrG nähere Bestimmungen. Nach § 52 Abs ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK