Kuriose Islamisten ..

Gestern war ich meiner von einem arabischen (und damit natürlich auch muslimischen) Palästinenser betriebenen Stammapotheke. Einer der dortigen Mitarbeiter ist gebürtiger Tunesier (und jetzt kommts: potztausend - ebenfalls Moslem!). Nicht nur, dass dieser Mann Moslem ist - nein, der deutliche rheinische Einschlag in seiner Sprache outet ihn ganz zwanglos als einen typischen Integrationsverweigerer sarrazinscher Prägung!

Um es auf den Punkt zu bringen: alle oben benannten Merkmale lassen mich ganz zwanglos annehmen, dass ich bei meinem nächsten Einkauf von Aspirin damit zu rechnen habe, mittels eines geschickt angelegten Gürtels in die Luft gesprengt werde (selbstverständlich erst, nachdem ich bezahlt habe) ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK