Porsche als Dienstwagen?

© Rainer Sturm / pixelio.de

Ich freue mich, wenn die Artikel in unserem Blog intensiv gelesen werden: Hier hat Kollege Rainer Göhle aus München nicht nur genau gelesen, sondern auch tatsächlich sehr genau hingeschaut, denn auf dem Photo meines Artikels ist tatsächlich ein Fahrzeug der süddeutschen Nobelmarke Porsche zu sehen, und ein wenig sollte es ja schon provozierend sein, beim Thema Dienstwagen gerade ein solches Fahrzeug abzubilden.

Doch wie das Leben so spielt, so abwegig scheint es dann doch nicht zu sein…

Der baden-würtembergische Landtagspräsident Peter Straub (CDU) jedenfalls hat nach einer Probefahrt den Porsche Panamera aus der Stuttgarter Sportwagenschmiede (allerdings praktisch vollständig in Hannover gebaut, worauf ich als Niedersachse mal eindringlich hinweisen möchte) als guten Dienstwagen eingestuft. In der günstigsten Variante mit 300 PS kostet der Panamera fast 76.000 Euro ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK