LSG BaWü: Zum Vergleich der Wirbelsäule mit Obst

Aus der Reihe, Urteile über die man stolpert. Heute: LSG Baden-Württemberg, Beschluss vom 22.12.2010, Az. L 10 U 3840/10. Schon der zweite amtliche Leitsatz hat es in sich:

2. Zur (hier verneinten) Zulässigkeit eines Vergleiches der Wirbelsäule mit Obst (hier: Apfel).

Die Parteien streiten im Rahmen der gesetzlichen Unfallversicherung über die Feststellung von Unfallfolgen. Der am 1951 geborene Kläger ist bei der Firma Dr. Ing. h.c. F. P. AG im Bereich Forschung und Entwicklung beschäftigt. Am 03.07.2005 erlitt er als Testfahrer bei einer Erprobungsfahrt auf einer Hochgeschwindigkeitsstrecke in I ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK