Korruption 2010: Rekordbußgelder in den USA treffen vor allem Europa

Im Jahr 2010 mussten vor allem europäische Unternehmen nach Ermittlungen der US-Behörden wegen Bestechung zahlen – oder willigten in teure Vergleiche ein.

Weil die US-Behörden Bestechungsfälle zunehmend auch außerhalb der USA verfolgen, haben sich die dadurch eingesammelten Bußgelder im Jahr 2010 verdoppelt. Im vergangenen Jahr zahlten Firmen weltweit die Rekordsumme von 1,5 Milliarden Dollar als Geldbuße oder in Vergleichen. Nicht nur die Anzahl der Verfahren, sondern auch die ausgesprochenen Strafen werden imm ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK