LG Darmstadt: Werbung mit werksseitig nicht eingebautem Navigationsgerät irreführend

04.01.11

DruckenVorlesen

Die Werbeaussage "Fahrzeugausstattung: Navigationssystem; Fahrzeugbeschreibung: Navigationssystem mit Kartendarstellung" ist wettbewerbswidrig, wenn es sich in Wahrheit um kein werksseitig eingebautes Navi handelt (LG Darmstadt, Urt. v. 17.12.2010 - Az.: 18 O 228/10).

Online warb der Beklagte mit der Aussage:

"Fahrzeugausstattung: Navigatio ...Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK