Kein Erbschein für Inkassounternehmen

Mit Beschluss vom 09. November 2011 hat das AG Meldorf den Erbscheinsantrag, den ein Inkassounternehmen für eine Gläubigerin des Erblassers gestellt hat, zurückgewiesen (Aktenzeichen: 43 VI 82/10). Die Gläubigerin beabsichtigte, mithilfe des Erbscheins die Zwangsvollstreckung aus einem Vollstreckungsbescheid gegen die Witwe des ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK