Zwischenlandung am Tatort?!

Kurz vor Jahresende gibt es eine neue Details zur ”Hubschrauberfrage” im Mordfall Buback zu berichten: Der Zeuge Dr. Renner hat sich hier im Blog zu Wort gemeldet und seine Aussage zur Verweildauer des Hubschraubers am Tatort überdacht. Er hält meine Überlegung für richtig, “Christoph 43” könnte ihn nur abgesetzt und dann anderswo auf ihn gewartet haben. Das wäre ein beachtlicher Unterschied!

Denn es könnte erklären, warum der Hubschrauber auf keinem der Tatortfotos auftaucht - auf denen aber Dr. Renner abgebildet ist. Vor Gericht hatte Dr ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK