Hauptverhandlung geht Wohnungsräumung vor!

Ein durchaus interessanter Fall: Der Angeklagte kommt zur Hauptverhandlung nicht, weil seine Wohnungsräumung an dem Tag stattfindet. Es folgt die Verwerfung des Rechtsmittels. Ist das Nichterscheinen in einem solchen Fall unentschuldigt bzw. muss einem Wiedereinsetzungsantrag stattgegeben werden?

Das OLG Köln, Beschl. v. 10.12.2010 - I ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK