Weitere Entscheidungen des BFH (29.12.2010)

Folgende weiteren Entscheidungen hat der Bundesfinanzhof (BFH) mit Datum von heute (29.12.2010) veröffentlicht:

- BFH-Urteil vom 25.08.2010 – II R 65/08 (Berechnung der Beteiligungsquote von 95 v.H. bei mittelbarer Beteiligung an grundbesitzender Gesellschaft – Aussetzung des Verfahrens bei Anfechtung eines Grundlagenbescheids und des Folgebescheids);

- BFH-Urteil vom 25.08.2010 – I R 21/10 (Einbringung von Mitunternehmeranteilen in eine GmbH – Gewerbesteuerbarkeit des Einbringungsgewinns – Einbringung eines Teil-Kommanditanteils);

- BFH-Urteil vom 22.09.2010 – II R 46/09 (Erbschaftsteuerrechtliche Beachtlichkeit einer nur teilweise ausgeführten unwirksamen Verfügung von Todes wegen);

- BFH-Beschluss vom 23.11.2010 – XI B 67/09 (Nichtzulassungsbeschwerde: Abweichung des FG von einer zuvor geäußerten Auffassung des Berichterstatters);

- BFH-Beschluss vom 11.11.2010 – VI B 72/10 (Zuschlag nach § 3b EStG setzt Grundlohn voraus – Revisionszulassung wegen objektiv willkürlicher bzw. greifbarer gesetzeswidriger Auslegung des revisiblen Rechts durch das FG);

- BFH-Urteil vom 15.09.2010 – X R 21/08 (Ansparrücklage: Voraussetzungen für das Vorliegen einer wesentlichen Betriebserweiterung, Konkretisierung der geplanten Investition, Annahme eines selbständigen Gewerbebetriebs, Betreiben einer Fotovoltaikanlage und eines Elektroinstallationsunternehmens als einheitlicher Gewerbebetrieb);

- BFH-Urteil vom 15.09 ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK