Keine Weihnachtsstimmung bei Branchenbuchabzockern - oder: Aus Allianz mach Hypo

Nein, da scheint keine Weihnachtsstimmung aufkommen zu wollen bei der Firma GWE Wirtschaftsinformations GmbH, die das "Branchenbuchverzeichnis" gewerbeauskunft-zentrale.de betreibt. Da gibt es Schreiben vom 13.12.2010, in denen die betroffenen (Klein)Gewerbetreibenden aufgefordert werden, Zahlungen zu leisten für eine Eintragung in das meines Erachtens wertlose Register. Als Kontoverbindung wird da noch die Allianz Bank genannt mit der BLZ 70035000 und der Konto-Nr. 9539286600. Kurze Zeit darauf - etwa mit Datum vom 20.12.2010 - werden Briefe versandt, über denen groß "Fehlerhafter Überweisungsträger" steht. Und der Text "leider wurde Ihnen beim Rechnungsversand ein fehlerhafter Überweisungsträger zugesandt. Falls Sie den beigelegten Überweisungsträger genutzt haben, könnte es vorgekommen sein, dass Ihre Anweisung zurück gebucht worden ist." Als neuer Zahlungsempfänger wird nunmehr die GWE GmbH Gewerbeauskunft-Zentrale, Hypo Vereinsbank, BLZ: 302 201 90, Kto.: 609 873 213 genannt. Soso, fehlerhafte Überweisungsträger. Wie kann das denn sein? Es handelt sich ja nicht um einen Zahlendreher, außerdem wird diese Bankverbindung ja schon lange genutzt. Ich habe mir den Spaß gemacht, mal bei der Allianz Bank anzurufen ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK