Wie ist zu verfahren?

Das FamFG hat vieles geändert; es wurden auch die so genannten sonstigen Familiensachen gem § 266 FamFG eingeführt, wobei ich den Eindruck habe, dass der Umfang des § 266,I,Nr.3 FamFG noch nicht hinreichend umrissen worden ist. Jedenfalls haben wir eine Räumungsklage vor dem Amtsgericht erhoben, die nunmehr an das Familiengericht abgegeben wurde, da es sich bei den Parteien um in Scheidung lebende Ehegatten handelt. Das hat schon Auswirkungen. Kläger und Beklagter heißen nun Antragsteller und Antragsgegner, das Gericht entscheidet durch Beschluss und nicht mehr durch Urteil ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK