Abmahnung wegen Vorbereitung der Betriebsratswahl in der Arbeitszeit unwirksam!

Abmahnung eines Betriebsratsmitgliedes wegen Vorbereitung der Betriebsratswahl in der Arbeitszeit unwirksam!

Der Arbeitgeber darf den Arbeitnehmer abmahnen, wenn dieser gegen Verpflichtungen aus dem Arbeitsverhältnis verstößt. Die Abmahnung hat dabei u.a. eine Warnfunktion und soll dem Arbeitnehmer nochmals sein vertragswidriges Verhalten vor Augen führen. Ein pflichtwidriges Verhalten ist, wenn der Arbeitnehmer während der Arbeitszeit sich mit etwas anderes als die Arbeit beschäftigt.

Abmahnung wegen Vorbereitung einer Betriebsratswahl

Das Kieler Arbeitsgericht (ArbG Kiel, Urteil v. 16.09 ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK