(BtMG) 46.000 EUR im Schuhschrank

Manchmal schaut man als Strafverteidiger mit neidvollem Blick auf die Schuhschränke anderer. Aktuell wurden 46.000 EUR bei einem Tatverdächtigen an besagtem Ort in dessen Wohnung in Lichterfelde entdeckt.

Hierzu die Pressemitteilung der StA Berlin vom 15.12.1010

In einem bei der Staatsanwaltschaft Berlin und dem Landeskriminalamt geführten Ermittlungsverfahren wegen illegalen Betäubungsmittelhandels stellten Polizeibeamte gestern in mehreren Wohnungen größere Mengen Rauschgift sicher ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK