IASB veröffentlicht kleinere Änderungen an IFRS 1 und Änderungen an IAS 12

Der International Accounting Standards Board (IASB) hat heute zwei kleinere Änderungen an IFRS 1 Erstmalige Anwendung der International Financial Reporting Standards (IFRSs) veröffentlicht. Diese Änderungen bestätigen Vorschläge, die im Rahmen eigener Standardentwürfe im August und September zur öffentlichen Kommentierung herausgegeben wurden.

Die erste Änderung ersetzt die Verweise auf den festen Umstellungszeitpunkt “1. Januar 2004″ durch “Zeitpunkt des Übergangs auf IFRS”, so dass IFRS-Erstanwender Ausbuchungstransaktionen, die vor dem Zeitpunkt des Übergangs auf IFRS stattgefunden haben, nicht nachträglich nach den IFRS Ausbuchungsvorschriften bilanzieren und die Darstellung entsprechend anpassen müssen. Die zweite Änderung gibt Anwendungsleitlinien, wie bei der Darstellung von IFRS-konformen Abschlüssen vorzugehen ist, wenn ein Unternehmen für einige Zeit die IFRS-Vorschriften nicht einhalten konnte, weil seine funktionale Währung starker Hochinflation unterlag.

Die Änderungen an IFRS 1 sind in Severe Hyperinflation and Removal of Fixed Dates for First-time Adopters dargestellt und treten zum 1. Juli 2011 in Kraft ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK