Zur (Un-)Zulässigkeit negativer Bewertungen - eBay

Das AG München hat entschieden, dass negative Bewertungen auf der Online-Handelsplattform eBay müssen vom Verkäufer nur dann hingenommen werden, wenn diese keine unwahren Tatsachen, bloße Schmähkritik oder Beleidigungen enthalten. So nun – völlig zurecht - das AG München in einer jüngst ergangenen Entscheidung (AG München, Urt. v. 16.12.2009 - 142 C 18225/09). Im zugrundeliegenden Fall stritten sich ein Verkäufer und ein Käufer über die von Letzterem abgegebene negative Bewertung des Verkäufers zu einer Transaktion über das Bewertungssystem von eBay. Da der Verkäufer die Löschung der Bewertung verlangt, der Käufer dies außergerichtlich jedoch ablehnte, kam es zu dem der Entscheidung zugrundeliegenden Gerichtsverfahren ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK