Justizvollzugsbeauftragter

Das Land Nordrhein-Westfalen richtet zum Jahreswechsel das Amt eines “Justizvollzugsbeauftragten des Landes Nordrhein-Westfalen” ein und schafft gleichzeitig den bisherigen Ombudsmannes für den Justizvollzug ab.

Während dem Ombudsmann bisher die “Rolle eines Vermittlers in Einzelangelegenheiten” oblag, soll sich der Justizvollzugsbeauftragte künftig zwar auch noch Einzelfällen, darüber hinaus aber vorwiegend dem Justizvollzug “in seiner Gesamtheit” widmen. So wird es zentrale ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK