DRSC: Geänderte Vorgehensweise zur Bestimmung des Abzinsungssatzes gem. IAS 19.78 ff.

Das Rechnungslegungs Interpretations Committee (RIC)hat sich im Rahmen einer Telefonkonferenz am 16.12.2010 mit dem im Folgenden dargestellten Themenvorschlag zur Aufnahme in sein Arbeitsprogramm befasst. Das RIC war darum gebeten worden, das Thema kurzfristig noch vor Jahresende 2010 zu erörtern.

Gefragt wurde, wie eine gegenüber dem Vorjahr geänderte Verfahrensweise des Bilanzierenden zur Bestimmung des Zinssatzes, der gem. IAS 19.78 ff. zur Diskontierung der Verpflichtungen für die nach Beendigung des Arbeitsverhältnisses zu erbringenden Leistungen heranzuziehen ist, nach IAS 8 einzustufen ist:

Bei der Bestimmung des Zinssatzes kommen im Rahmen der gewählten Verfahrensweise bei den einzelnen Teilschritten zur Bestimmung des Zinssatzes u.a. verschiedene Auswahlkriterien, Parameter und Rechentechniken zur Anwendung. Bei den Änderungen bzw. verfahrenstechnischen Weiterent¬wicklungen der zum Einsatz gelangenden Auswahlkriterien, Parameter und Rechentechniken im Vergleich zu denen, die in Vorperioden angewandt wurden, könnte es sich um eine Methodenänderung (change in accounting policy) gemäß IAS 8.14 oder um eine Änderung von Schätzungen (change in accounting estimates) gemäß IAS 8.32 ff ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK