DNA von “VB1952″

Viel ist noch vom vergangenen Verhandlungstag gegen Verena Becker im Buback-Prozess nachzutragen. Ich splitte die Ergebnisse in den Komplex “DNA-Gutachten” (der auch morgen eine Rolle spielen wird) und in den Komplex “Notarzt”, der sich mit der Aussage des Selbigen beschäftigt.

Hier geht also zunächst um die DNA und das Gutachten von Dr. S. vom BKA, einem inzwischen pensionierten Biologen, der man wohl durchaus als einen der Pioniere des Bundeskriminalamts auf dem Gebiet der DNA-Analyse bezeichnen kann. 2001 habe ich Dr. S. beim BKA kennengelernt, als ich (anläßlich der Entdeckung eines Haares von Wolfgang Grams an einem Handtuch vom “Rohwedder-Tatort”) eine Reportage über die Möglichkeiten der DNA-Analyse gemacht habe. Schon damals galten die Möglichkeiten des BKA bei der DNA-Analyse als herausragend. Doch verglichen mit den heutigen Möglichkeiten steckte die Kriminaltechnik damals noch in den sprichwörtlichen Kinderschuhen.

Dr. S. berichtete von dem gestellten Auftrag: An insgesamt 10 Briefumschlägen, in denen 1977 die Bekennerschreiben zu dem Mordanschlag verschickt worden waren, sollte an den Laschen des Umschlags sowie an der Stelle, an der die Briefmarken aufgeklebt waren (die wohl nicht mehr existieren), nach menschlicher DNA gesucht und diese ggf zugeordnet werden. Dabei wurde eine zweiteiliges Verfahren angewendet, bei dem sowohl mit einem Enzym, als auch mit einer mikroskopischen Analyse gearbeitet wurde. Zunächst wurde überprüft, ob menschliche Zellen zu finden waren. Falls ja wurde überprüft, wieviele von insgesamt 12 “Markmalen” der DNA mit der Probe VB1952 von Verena Becker übereinstimmten. Daraus ergab sich nach meiner Mitschrift folgendes Bild:

Umschlag mit Asservatenkennung “MA” (Redaktion Die Welt): Briefmarkenbereich mit Zellen aber ohne DNA-Nachweis. Lasche mit Zellen und allen DNA-Merkmalen. Ein Volltreffer ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK