Aktuelles Wissen rund um die Lohnsteuerkarte

Arbeitnehmer müssen für Einträge auf ihrer Lohnsteuerkarte Folgendes beachten: So sind sie verpflichtet, die Lohnsteuerkarte 2010 zum 1. Januar 2011 ändern zu lassen, wenn z. B. auf Grund einer Trennung von Eheleuten im Jahr 2010 die auf der Karte eingetragenen Steuerklassen von den tatsächlichen Verhältnissen zu Beginn des Jahres 2011 abweichen (Steuerklasse III/V muss dann bei beiden Eheleuten in Steuerklasse I abgeändert werden). Ähnliches gilt, wenn ein Ehepartner im Jahr 2009 verstorben ist. In 2010 gilt hier noch das sogenannte „Witwensplitting“, was soviel bedeutet, dass der günstige Splittingtarif (Lohnsteuerklasse III) noch eine begrenzte Zeit weiter angewendet werden durfte. Ab 2011 muss auch in diesen Fällen zwingend die Steuerklasse von III in I geändert werden ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK