Zentrales Testamentsregister

In seiner heutigen Plenarsitzung hat der Bundesrat das Gesetz zur Einrichtung eines Zentralen Testamentsregisters gebilligt. Grundlage ist ein Gesetzentwurf, den die Länder im Juni 2010 in den Bundestag eingebracht hatten.

Ziel des Gesetzes ist, das Verfahren in Nachlasssachen zu verbessern und damit unter anderem die Amtsgerichte und Notare zu entlasten. Mit der Neuregelung soll ein zentrales Testamentsregisters bei der Bundesnotarkammer errichtet werden, in dem die Verwahrungsnachrichten, also die Bestätigung über die V ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK