Royal Wedding - Ferien für Prinz William und Kate Middleton

Der Zwang, über den Tellerrand zu blicken steigt mit Fällen von der Qualität desjenigen von Herrn Blase.

Im Vereinigten Königreich wurde jetzt angekündigt, dass der Prinz und seine (noch nicht) Prinzessin am 29.04.2011 heiraten werden. Gleichzeitig kam es zu einer erhitzten Diskussion über die Ankündigung, dass an diesem Tag ein bank holiday gewährt würde. Denn die Regierung sah sich gezwungen, darüber aufzuklären, dass es sich zwar um einen nationalen Feiertag handle, arbeitsrechtlich aber nicht automatisch zu einem freien Tag berechtige.

Ja, die Briten. Sie leben seit Jahrhunderten in einer Demokratie, aber nach unseren arbeitsrechtlichen Dogmen dürften sie eigentlich gar nicht existieren: Die wissen ja nicht mal genau, ob sie frei haben - im Hauptland der freien Tage (unserem) undenkbar; wir produzieren bändeweise BAG-Entscheidungen zu dieser Frage.

Das Königreich schafft es trotzdem. Der “Bank-Holiday” hat Kontinentaleuropäer immer ein wenig irritiert. Er hat tatsächlich etwas mit Banken zu tun: Die Idee war, dass man stets an sein eingelegtes Geld kommen musste - als Kunde. Deshalb bedurfte es eines Gesetzes, das regelt, an welchen Tagen Banken überhaupt schließen dürfen - an bank holidays eben ...

Zum vollständigen Artikel

Prince William Gets An Ultimatum To Spice Things Up - By the Prime Minister Part 1

With the nation in crisis, David Cameron summons the prince to a private meeting to talk about a delicate matter concerning the future of the country. He is worried the nation will get bored of the wedding. The media want more from the couple, but what exactly are they after?


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK