Mal wieder: Kein Umgangsrecht mit dem "ehelichen Hund"

Auch das OLG Hamm hat nun die für Hundebesitzer sehr wichtige Frage entschieden: Wie handhabt man nach der Trennung den Umgang mit dem "ehelichen Hund"? Und es hat festgestellt: Ein Umgangsrecht gibt es nicht. In seiner Entscheidung vom 25.11.2010, Az. II-10 WF 240/10 (hier die Pressemeldung) stellte das OLG fest, dass einerseits die für Kinder geltenden Umgangsregeln nicht entsprechend anwendbar sind; denn diese sind vor allem auf das Wohl und Wehe der Kinder und nicht auf das emotio ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK