Entscheidungen des FG Niedersachsen (15.12.2010)

Folgende Entscheidungen hat das Finanzgericht (FG) Niedersachsen mit Datum von gestern (15.12.2010) veröffentlicht:

- FG Niedersachsen Beschluss vom 26.11.2010 – 5 V 366/10 (Umsatzsteuer-Vorauszahlung Januar – März , Mai und Juni 2010 (Aussetzung der Vollziehung): Umsätze eines Berufsbetreuers sind weder nach § 4 Nr. 18 UStG noch gemäß Art. 132 Abs. 1 Buchst. g der MwStSystRL von der Umsatzsteuer befreit);

- FG Niedersachsen Urteil vom 11.11.2010 – 6 K 240/09 (Gewerbesteuermessbetrag 2008: Hinzurechnung von Glücksspielabgaben nach § 8 Nr. 1 f GewStG. Revision zugelassen);

- FG Niedersachsen Urteil vom 15.06.2009 – 7 K 411/05 (Einkommensteuer 2002 und 2003: Anordnung einer Außenprüfung; Führung eines Handwerksbetriebs durch eine “Strohfrau”. Rechtskräftig);

- FG Niedersachsen Urteil vom 26.10.2010 – 12 K 266/09 (Einkommensteuer 2006: Zur Berechnung des Gewinns aus einem privaten Veräußerungsgeschäft, wenn ein Grundstück nach dem Erwerb zunächst im Privatvermögen gehalten, dann in ein Betriebsvermögen eingelegt, später entnommen und schließlich aus dem Privatvermögen heraus veräußert wird. Revision zugelassen);

- FG Niedersachsen Beschluss vom 01.12.2010 – 13 V 239/10 (Ein Arbeitnehmer, der in einer gleichgeschlechtlichen Partnerschaft lebt und im Übrigen die Voraussetzungen des § 38b S. 2 Nr ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK