Gesetz zur Förderung der Mediation – ist ein weiterer Titel erstrebenswert?

Im Rahmen von innerbetrieblichen Konflikten und auch im gerichtlichen Verfahren findet das Mediationsverfahren bislang wenig Anwendung. Übersetzt heiß dies: mit Mediationen war in der Vergangenheit kaum Geld zu verdienen. Ganz nach dem Motto arbeite um zu leben könnte sich dies jedoch mit dem geplanten Mediationsgesetz ändern. Als Anwalt der den Mediationsbereich noch nicht abdeckt sollte man sich die Frage stellen ob der Erwerb einer entsprechenden Qualifizierung sinnvoll ist und ob sich die Investitionskosten einer qualitativen Weiterbildung als Mediator in Höhe von ca. 2.300,- EUR je nach Anbieter irgendwann einmal bezahlt machen?

Das Mediationsgesetz in seiner derzeitigen Fassung stützt vor allem die Durchführung der gerichtlichen Mediation ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK