“Anlegerschutzgesetz betrifft uns nicht”

Die DVAG spendet - reichlich, viel und oft. Nicht an Bedürftige, wie man vor Weihnachten denken könnte, sondern an CDU und FDP.

Das Handelsblatt hat darauf in einem lesenswerten Bericht am 7.12.2010 hingewiesen.

Götz, Chefvolkswirt der DVAG, tat dann vor dem Handelsblatt so, als habe er dafür auch keine Erklärung. Mit Einflussnahme auf das Anlegerschutzgesetz soll das rein gar nichts zu tun haben.

Und fast gleichzeitig stand im Versicherungsjournal, dass Verdi ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK