Endlich kommt ein “einfacheres Steuerrecht und weniger Bürokratie”

Der Koalitionsausschuss von CDU, CSU und FDP hat sich in seiner Sitzung am 9. Dezember 2010 im Bundeskanzleramt auf ein umfassendes Paket steuervereinfachender und bürokratieentlastender Maßnahmen geeinigt. Steuerzahler, Steuerverwaltung und steuerberatende Berufe werden spürbar von Erklärungs-, Prüfungs- und Verwaltungsaufwand entlastet. Denn Anspruchsvoraussetzungen werden gestrafft und Dokumentationsaufwand reduziert.

Das Maßnahmenpaket bringt insgesamt ein Mehr an Handhabbarkeit, Vorhersehbarkeit und Transparenz sowie von einem Weniger an steuerlichem Bürokratieaufwand. Insgesamt werden die Steuerzahler um 590 Mio. Euro entlastet.

Geplant sind unter anderem deutliche Erleichterungen bei der Einkommensteuererklärung. Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer profitieren von einer höheren Werbungskostenpauschale. Das Finanzamt erkennt künftig 1.000 Euro statt bisher 920 Euro ohne die Einreichung von Einzelbelegen als Werbungskosten an ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK