„Wollen Sie die Berufung nicht endlich zurücknehmen?“

Mein Mandant war in erster Instanz als Jugendlicher zu Freizeitarresten verurteilt worden. Nach meiner Auffassung stand das Urteil auf mehr als nur wackeligen Beinen. Entscheidend war allein, auf welche Weise Zeugenaussagen zu bewerten waren.

Nach Einlegung der Berufung fand nun die Verhandlung am Landgericht statt. Im Laufe dieser Verha ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK