Prozess gegen somalische Piraten – hochinteressant zumindest für Juristen

Juristisch Interessante Strafprozesse sind selten. Zumindest sind sie absolut nicht Deckungsgleich mit den Strafprozessen, die die Öffentlichkeit in Atem halten. Brunner oder Kachelmann, beides sind Prozesse die zwar von der Öffentlichkeit beachtet werden, juristisch einen aber nicht wirklich vom Hocker reißen. (Einzig im Punkte Prozesstaktik sind diese Prozesse ganz interessant.) Anders sieht es bei dem Prozess in Hamburg gegen die somalischen Piraten aus.

Das fängt da schon bei der Frage an, ob man überhaupt deutsches Strafrecht anwenden kann ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK