Luigi hilf!

Russland und Katar - ein orthodoxes sowie ein muslimisch geprägtes Land werden offenbar zur ersten interreligiösen Bewährungsprobe für Aloisius “Luigi” Scrosoppi, den neuen Schutzpatron der Fußballer. Wenn - wie die FIFA gestern bekannt gab - 2018 und 2022 in diesen Ländern um die Weltmeisterschaft gekickt wird, so wird der bittende Blick so manch eines Fußballers nicht einfach gen Himmel ger ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK