Der rechtsschutzversicherte Anwalt

Die Frage, ob eine Rechtsschutzversicherung einem Rechtsanwalt als Versicherungsnehmer auch die Vergütung für eine Selbstvertretung in Zivil- und Arbeitsgerichtsverfahren zu bezahlen hat, hat den BGH im Urteil vom 10.11.2010 – IV ZR 188/08 - beschäftigt. Der BGH setzte sich in der Entscheidung ausführlich mit der Auslegung der Versicherungsbedingungen auseinander u ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK