Wann ist eine Abmahnung entbehrlich?

Wann ist eine Abmahnung entbehrlich?

In der Regel muss der Arbeitgeber vor dem Ausspruch einer verhaltensbedingten Kündigung den Arbeitnehmer abmahnen. Die Abmahnung hat dabei eine Hinweis-, Warn- und Dokumentationsfunktion und soll den Arbeitnehmer nochmals sein Fehlverhalten vor Augen führen. Eine gesetzliche Frist für den Ausspruch der Abmahnung gibt es ebenso wenig wie eine bestimmte Form für die Abmahnung nicht.

Die Frage ist, wann ist eine Abmahnung entbehrlich?

Entbehrlichkeit einer Abmahnung

Grundsätzlich ist die Abmahnung entbehrlich, wenn diese keinen Erfolg verspri ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK